Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Game Development
  2. For Kids

Spieleentwicklung für Kinder

by
Read Time:15 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Kürzlich fragte mich mein vierjähriger Sohn: „Vati, können wir zusammen ein Spiel machen? Kann es ein Kätzchenspiel sein? "

Ich bin ein Gamedev-Vater. Ich habe 35 Spiele alleine gemacht: meistens kleine Freeware-Game-Jam-Einträge, aber auch viele Kundenprojekte. Die Antwort war natürlich ja, da jeder Elternteil es liebt, seine Leidenschaft im Leben mit seiner Familie zu teilen.

Ich bringe ihm Konzepte für Design und Codierung bei, aber es ist ein sehr kollaborativer Prozess, bei dem er etwas mit Wachsmalstift zeichnet und ich es in ein 3D-Spiel verwandle, während er auf meinem Schoß sitzt.

Das Projekt ist weiterhin ein großer Erfolg. Ich möchte meine Erfahrungen in der Hoffnung teilen, dass auch Sie es genießen können, mit jemandem zu spielen, der jung in Ihrem Leben ist.

Kitty GameKitty GameKitty Game

Warum gerade Spiele?

Die Vorteile einer frühzeitigen Exposition gegenüber MINT (Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik) haben sich in den letzten Jahren gut etabliert. Keine Eltern müssen davon überzeugt werden, dass dieses Wissen wichtig ist, nicht nur für zukünftige Jobs, sondern weil uns die Technologie umgibt. Zu verstehen, wie die Welt um uns herum funktioniert, ist das, worum es beim Aufwachsen geht, und unsere Kinder über die Welt zu unterrichten, ist ein vorrangiges Ziel der Elternschaft.

Leider halten es viele für zu entmutigend, sich in jungen Jahren hinzusetzen und ihren Kindern Algebra beizubringen und sich zu fragen, wie jüngere Kinder (die Mathe noch nicht verstehen oder nicht lesen können) möglicherweise verstehen könnten, wie ein Spiel gemacht wird. Glücklicherweise wird die Motivation von Kindern, zu lernen, wie Spiele erstellt werden, durch eine wichtige Tatsache unermesslich erleichtert.

Sie sind cool

"Hier war etwas, das eine Menge launischer, verrückter Mini-Monster in begeisterte Kreative und Schöpfer verwandeln konnte, die wirklich aufgeregt waren zu lernen." - Gabriel Williams, ProCore3D

Kinder spielen gerne und bauen gerne. Es ist eine enorme Befriedigung, etwas zu erschaffen. Es stärkt; es gibt ihnen ein Gefühl der Vollendung und des Selbstwertgefühls; Es ist eine Sache, die sie selbst nennen können.

Vergessen Sie nicht, dass Kinder etwas machen können, mit dem sich Kinder ihren Kollegen rühmen können: Gamedev ist offiziell cool. Dies können und sollten Lehrer in großem Maße nutzen.

Kinder sind schlauer als wir denken

Betrachten Sie das Weltbild eines typischen Vierjährigen. Sie verstehen die Prinzipien der Physik vielleicht nicht, aber sie wissen, dass Objekte beim Fallen auf den Boden fallen, dass Bälle von Wänden abprallen und dass Autos mit Hilfe von Rädern schnell fahren.

Es gibt viel Raum, um mit diesen simplen Parametern zu experimentieren. Sie müssen nicht wissen, wie ein Punktprodukt berechnet wird, um die Kollisionsreaktion und -rückgabe zu erklären, und Kinder wissen, dass einige Dinge rutschiger sind als andere. Reibung und Widerstand sowie andere Konzepte im Zusammenhang mit der Newtonschen Physik des starren Körpers sind das perfekte Thema für neugierige junge Köpfe.

Kinder lieben Physik

Klingt verrückt? Welches Kind hat keinen Nervenkitzel, wenn es einen Turm aus Blöcken zerschmettert, einen Zug von einer Klippe schickt oder Schneebälle wirft? In Bezug auf das Spiel ist es leicht vorstellbar, dass ein jüngeres Kind die Spielmechanik erforschen möchte, die von Angry Birds (einer ballistischen Simulation) inspiriert ist.

Die Physik ermöglicht es Jugendlichen, Dinge zu tun, die sie in der realen Welt nicht können. Sie können Autos zerschlagen oder Gebäude herumschubsen. Sie können herumspringen und allgemeines Chaos verursachen. Dieses sofortige Feedback in einer Physiksimulation ist der Grund, warum ich wärmstens empfehle, ein Spiel mit Echtzeitphysik zu erstellen.

Mit einer Physik-Simulation, die im Basecode Ihres Spiels implementiert ist, können Kinder nach Herzenslust mit Ursache und Wirkung experimentieren, indem sie reichlich Würfel, Kugeln und Fertighäuser hervorbringen und sie einfach herumwerfen und mit einem einfachen Charakter-Controller von Klippen stoßen.

Vorteile für Erwachsene

„Für meine Tochter ging es darum, ein Einzelgespräch mit einem ansonsten sehr beschäftigten und beschäftigten Vater zu führen. Es hätte wirklich jede Aktivität sein können. Der Fokus lag auf Zusammengehörigkeit. ”- Ryan Henson Creighton, Untold Entertainment

Indem Sie gemeinsam ein kreatives Projekt durchführen, helfen Sie sich auch selbst. Es gibt offensichtliche Vorteile für uns Mentoren, von persönlichen Interaktionen, die zu einer tieferen Bindung führen, bis zu der einfachen Tatsache zu ernten, dass das Unterrichten von etwas oft hilft, es besser zu lernen.

„Es gibt keinen besseren Weg, sich gestärkt oder inspiriert zu fühlen als von Kindern, nur weil ihre Fantasie keine Grenzen kennt.“ - Stacey Mulcahy YoungGameMakers

Die Arbeit mit Kindern erfrischt Ihre eigene Vorstellungskraft und Motivation. Es entzündet ein Feuer unter Ihrem inneren Kritiker und weckt Ihr inneres Kind wieder, bereit, ernsthaft, unironisch, unbewusst zu spielen.

Wie habe ich es gemacht?

Hier ist meine persönliche Geschichte. Es ist ein laufendes Projekt, das derzeit in meinem Home Office stattfindet. Nicht alle diese Ratschläge gelten für Ihre persönliche Situation, und mein Schüler ist vielleicht ganz anders als Ihre, aber mit etwas Glück hilft Ihnen ein Teil der Weisheit, die ich bei der Erstellung eines Spiels mit meinem Vorschulkind gelernt habe, bei Ihrer eigenen Suche.

Halten Sie die Dinge einfach

Es versteht sich wahrscheinlich von selbst, dass ein Schlüssel zur Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit eines Kindes darin besteht, es kurz zu halten. Nichts ruiniert den Spaß am Lernen mehr als Langeweile. Zwanzig Minuten sind alles, was Sie haben.

Wenn Sie mit sehr jungen Menschen arbeiten, versuchen Sie nicht, ihnen das Schreiben von Quellcode beizubringen. In Wahrheit ist dies eher eine „Exkursion“ und weniger so, als würde man ihnen tatsächlich das Programmieren beibringen. Wir versuchen nicht, ein kommerzielles Spiel zu entwickeln, das jemals aufpoliert und verkaufsbereit ist. Das ist etwas für ältere Kinder, die an ihrem zehnten Jam-Spiel arbeiten. Das Ziel hier ist es, gemeinsam etwas Spaßiges zu bauen, ähnlich einer Festung aus Sofakissen oder einem Baumhaus. Sie werden den größten Teil der Arbeit erledigen, aber Sie werden beide enorme Vorteile erzielen.

Bereiten Sie sich zuerst vor

Obwohl Vorbereitungsarbeiten und das Sammeln von Vermögenswerten der typische erste Schritt bei jedem kreativen Unterfangen sind, wird Ihr Kind, wenn es ein Gemälde malen möchte, häufig von einem Einkaufsbummel zum Kunstgeschäft enttäuscht.

Wenn Sie noch nie ein Spiel gemacht haben, wird sich diese erste Vorbereitungsphase als große Herausforderung erweisen. Eine lustige, aber nicht etwas, von dem man erwarten sollte, dass ein Kind herumsitzt und zuschaut. Nehmen Sie zuerst alleine an einigen Game Jams teil und teilen Sie dann Ihre neu entdeckten Fähigkeiten. Sie müssen kein Master-Spieleentwickler sein, nur begeistert und mit Werkzeugs in der Hand.

Wenn Sie mehrere Spiele erstellt haben, wissen Sie, dass zu Beginn jedes Projekts die Produktivität steigt, wenn Sie Werkzeugs zusammenstellen, neue Ordner erstellen, Ihrem Projekt leere Skripte hinzufügen und Kunstobjekte sammeln.

Überspringen Sie Square One

„Fang an der Ziellinie an! Beginnen Sie mit einem einfachen Spiel… und ändern Sie es, bis das Interesse nachlässt. “- Farbs, Schöpfer von Captain Forever

Die Vorbereitung eines „Basecodes“ oder eines „Skeleton-Projekts“ ist unerlässlich, wenn Sie sofort loslegen möchten. Bevor Sie ein Kind überhaupt vor ein Spielprojekt setzen, sollten Sie ein MVP (Minimum Viable Product) vorbereiten, das das Nötigste für ein Spiel enthält: einige Inits und die Fähigkeit, sich zu bewegen, einen Sound auszulösen und Kollisionen zu erkennen .

Eine schnelle Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, eines der Hunderte von „Starter-Kits“ in den Asset Store Ihrer Engine herunterzuladen oder den Kern eines alten Spiels herauszureißen, das Sie erstellt haben, z. B. einen Game-Jam-Eintrag. Diese Starter-Kits, die sowohl kostenlos als auch für ein paar Dollar erhältlich sind, enthalten alle Mechanismen, die ein einfaches Spiel benötigt, egal ob es sich um ein Plattform-, Shooter- oder Puzzlespiel handelt.

Bevor Sie ein grundlegendes MVP-Projekt erstellen, das zum Basteln bereit ist, sollten Sie mit Ihrem neuen Lehrling sprechen und sich einen Überblick über die Art der Dinge verschaffen, die er sich vorstellt. Sie haben hier viel Spielraum, um Funktionen oder Spielmechanismen vorzuschlagen, die Ihrer Meinung nach im Bereich „technisch möglich“ und „einfach zu implementieren“ liegen. Je jünger das Kind ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass das, was es verlangt, seinem aktuellen Lieblingsspiel verdächtig ähnlich klingt.

In meinem persönlichen Fall waren unsere einzigen gemeinsamen Spielerlebnisse LEGO-Spiele, die zu den zugänglichsten AAA-Titeln überhaupt gehören. Ich begann damit, den Unity Asset Store zu durchsuchen und ein billiges Starter-Kit für Plattformer zu kaufen. Wenn Ihr Schüler stattdessen eine Leidenschaft für Minecraft hat, sollten Sie in Voxeln arbeiten, für die viele Starter-Kits zum Preis einer Pizza erhältlich sind.

Kids love MinecraftKids love MinecraftKids love Minecraft

Durch das Überspringen von Quadrat eins wird außerdem sichergestellt, dass Sie immer eine leere Leinwand haben, die „nur als Testumgebung für Experimente dient“ und innerhalb weniger Sekunden sofort in Aktion tritt. Versuchen Sie nicht, ein neues Projekt einzurichten, während Ihr Kind zuschaut. Wenn Sie für ihre Eingabe bereit sind, ist der Moment vorbei.

Ich habe meinen Sohn nicht vor eine Tastatur gesetzt und erwartet, dass er anfängt zu tippen. Ich verwickelte ihn in ein Gespräch über das, was wir erreichen wollten, und erledigte die ganze Arbeit selbst unter seiner enthusiastischen Leitung.

Eine typische Lektion

Mein Sohn sitzt jeweils zehn Minuten auf meinem Schoß und sagt mir, was ich umsetzen soll. Er liebt es, jeden Build zu testen und Verbesserungsvorschläge zu machen. Er entwirft Charaktere mit Wachsmalstift und bittet mich, 3D-Versionen seiner Vorstellungen zu erstellen.

Es hat tatsächlich ganz gut funktioniert, und ohne es ihm gegenüber zu erwähnen, bettelt er immer wieder, ein paar Mal pro Woche, nur zum Spaß.

Es ist, als würde man mit ihm LEGO-Raumschiffe bauen, eine Aktivität, in die ich in den letzten Jahren ziemlich viele glückliche Stunden gesteckt habe, da es eine kollaborative Erfahrung ist, in der wir gemeinsam etwas bauen.

Sobald ich Kätzchen herumlaufen ließ, zeigte ich es ihm. Er war begeistert. Überglücklich. Es hat „nur funktioniert“ für ihn und seine ungeschickten Hände. Er konnte nicht sterben. Das Spiel hat ihm nie gesagt, dass er versagt hat. Es war schließlich mehr ein "Spielzeug" als ein Spiel.

Der laufende Prozess

Wir saßen zusammen und ich baute, was er wollte.

„Es braucht Dinge, die zerschlagen werden müssen. Schaffst du es, damit du alles zerschlagen kannst? Kann ich die Autos von der Klippe schieben? "

Einmal implementiert, bettelte er darum, das Spiel zu spielen, und wenn es ihm erlaubt war, schob er Autos akribisch von der Klippe am Rand der Karte, solange ich es zuließ!

My son's gameMy son's gameMy son's game

Wir spielten zusammen und schlugen Löcher in die Gebäude und aßen Sushi für idyllische Stunden puren Sommerferienspaßes - frei von jeglichen Regeln, ohne die Bedingung, dass Sie das Spiel verlieren. Er würde lachen, ich würde lachen und es fühlte sich an, als würde man am Strand Sandburgen bauen oder auf Spielgeräte klettern.

Es klingt kitschig, aber ich weiß, dass diese Momente einige meiner glücklichsten Erinnerungen sein werden, von denen ich hoffe, dass ich sie in Jahrzehnten genießen kann. Mein Sohn und ich spielten ein Spiel, das er mir geholfen hatte.

Das Endprodukt

Sicher, es ist kaputt, fehlerhaft, billig, unpoliert und wird mit Klebeband zusammengehalten. Es ist wie ein Raumschiff aus einem Karton mit Kreideknöpfen und Drähten. Das halbfertige unordentliche Gemälde eines Kindes, ein Nicht-Spiel, ein Durcheinander.

Aber es ist so viel mehr als das für mich. Für mich ist es der Höhepunkt eines Lebenstraums, ein paar glückliche Nachmittage ohne Stress.

Für Sie ist Kitty Game ein Physik-Sandkasten mit bis zu acht dummen Katzen, die herumrennen, Autos und Häuser zerstören, von bösen Hunden verfolgt werden und köstliches Sushi essen.

Das Spiel hat keinen wirklichen Sinn - aber das Lustige ist, dass viele Leute ziemlich lange spielen.

Tipps und Tricks

"Es gibt keinen besseren Weg, um einen Hass auf etwas in einem Kind zu wecken, als es verbindlich zu machen." - Tom Farro

Vermeiden Sie die Tastatur

Tastatursteuerungen sind verwirrend. Angesichts von über hundert Tasten mit jeweils einer komplexen Glyphe, die verstanden werden kann oder nicht, werden Kinder zögern. Sie machen sich Sorgen über das Drücken von Entf oder Escape, und die Tastatur wird wahrscheinlich vom Lehrer verwendet.

Den meisten Kindern wurde von nervösen Erwachsenen beigebracht, dass einige Tasten auf der Tastatur in Sprengfallen stecken und schreckliche Dinge verursachen können. Wer hat ein Kind nicht ermahnt, unsere Arbeit zu löschen, wenn es mit unseren Tastaturen herumspielt?

Aus diesem Grund empfehle ich, Gamepad-Steuerelemente sofort zu implementieren. Sogar Kinder im Alter von zwei Jahren können einen Joystick verwenden und einen Knopf auf einem Gamepad drücken.

Wenn das Spiel auf einem Touchscreen-Gerät ausgeführt wird, werden Sie feststellen, dass Kinder mehr als glücklich sind, auf dem Bildschirm zu pürieren.

Der Grund, warum ich es liebe, ein alternatives Steuergerät in der Hand des Kindes zu haben, ist, dass es das Gefühl der Kontrolle behält, während es vom eigentlichen Code getrennt ist.

Ein ideales Format besteht darin, zwei Stühle vor Ihrem Computer zu haben. Das Kind hält ein Gamepad in der Hand und sitzt neben dem Erwachsenen, der die IDE eingibt und die Build zum Testen ausführt. Sie haben auch ein Gamepad, sodass Sie beide bei jeder Iteration zusammen spielen können.

Tun Sie dies oft: Nach jeder Codezeile oder nach Änderungen an einigen Variablen im Editor. Dadurch werden langweilige Arbeitssitzungen kurz gehalten und die Geduld des Kindes mit einer Spielsitzung belohnt.

Mehr spielen als arbeiten

„Mit jüngeren Kindern programmiere ich, aber sie sagen mir, was ich bei jedem Schritt tun soll. Ich bringe sie dazu, die Kunst zu zeichnen und Farben auszuwählen. “- Sarah Northway, Schöpfer von Rebuild und die Hälfte von Northway Games

Eine Möglichkeit, unsere Sitzungen so angenehm zu gestalten, besteht darin, großzügige Zeitspannen für jede Spieltest-Sitzung zuzulassen und gleichzeitig die Arbeitssprints extrem kurz zu halten - im Bereich von zwei bis fünf Minuten.

Nach jeder Sitzung frage ich meinen Schüler, welche Änderungen vorgenommen werden müssen. Beispiele für Anfragen sind: "Können wir ihm ein Blitzschwert geben?" und "Wir sollten in der Lage sein, höher zu springen".

Diese iterativen Entwicklungsschleifen vermitteln einige zentrale Lektionen, die von allen Entwicklern verlangt werden: Disziplin, Geduld und eine experimentelle, iterative Denkweise. Der Wert kleiner Verbesserungen im Laufe der Zeit und die Anerkennung der Grenzen, denen wir alle gegenüberstehen.

Fehler erwarten und akzeptieren

Sie werden ausnahmslos aufgefordert, etwas zu implementieren, das zu lange dauert oder das angesichts der Engine, mit der Sie arbeiten, technisch nicht realisierbar ist.

Kinder sind damit einverstanden, genauso wie sie es zu schätzen wissen, dass nicht alle LEGO-Designs dazu bestimmt sind, stehen zu bleiben, und nicht alle Fingerbilder so aussehen, wie sie es sich ursprünglich vorgestellt hatten.

Diese Akzeptanz unvollständiger Ergebnisse, Ergebnisse, die normalerweise weniger beeindruckend sind als die in unseren Köpfen, ist der Schlüssel, um ein Softwareentwickler zu sein. Sie versuchen einige Dinge. Sie explodieren in deinem Gesicht. Endlich funktioniert es und Sie fahren fort, auch wenn die Funktion etwas weniger spektakulär war, als Sie es sich vor Arbeitsbeginn vorgestellt hatten.

Je ehrgeiziger die Vorstellungskraft ist, desto größer werden einige kreative Enttäuschungen sein. Ich denke, dass dies eine sehr kraftvolle Lektion fürs Leben ist. Keine negative oder zynische Weltanschauung, sondern eine gesunde Lebensweise. Das Leben der Erwachsenen wird von langsameren Fortschritten als geplant, Frustrationen auf dem Weg zu großartigen Zielen und gelegentlichen Straßensperren geprägt sein.

Geduld und Iteration

Für sehr kleine Kinder wie meinen Sohn lernen sie noch nicht das Codieren - sie lernen nur, dass es viel Geduld erfordert, etwas zu tun. Er weiß jetzt, was ein „Fehler“ ist und wie Erwachsene ihn beheben: Versuch und Irrtum immer wieder, bis das, was kaputt war, funktioniert, wie der Bau eines sehr hohen Blockturms.

Diese Arbeitsmoral „Versuchen Sie es noch einmal“ ist für alle Ingenieure und Wissenschaftler von zentraler Bedeutung und geht über die Grundlagen der Softwareentwicklung bis hin zur persönlichen Entwicklung hinaus. Zurück zum Zeichenbrett! Zeit für eine Neugestaltung! Die erste Version war nicht stabil! Dies sind alles Sätze, die wir oft ausrufen, wenn wir mit LEGO, Zugsets, Sandburgen oder Bausteinen spielen. Es funktioniert nicht immer beim ersten Versuch, aber durch einen iterativen Verfeinerungsprozess können wir erstaunliche Dinge bauen.

Realistische Zielsetzung

Wie ein zu optimistischer, kopflastiger Turm aus Blöcken beginnen Kinder und Erwachsene mit Träumen, die zu groß sind, um realistisch zu sein. Die Geduld und die positive Reaktion auf kleine Fehler bei großen Projekten werden Kindern ein Leben lang gute Dienste leisten.

Beim ersten Versuch wird nichts perfekt funktionieren, sei es jetzt, wenn er in einem Jahrzehnt auf Dads Schoß sitzt und ein Videospiel macht, wenn er ein RC-Auto baut, oder als Erwachsener, der an dem nächsten erstaunlichen Raketentriebwerk der NASA arbeitet.

Grundlagen der Softwareentwicklung

Durch die Erläuterung von Konzepten und Hindernissen auf dem Weg haben wir einige ziemlich wichtige Themen behandelt. Mein eifriger Schüler versteht jetzt vage Konzepte wie Kollisionserkennung, Soundeffekte, Schwerkraft, Kameras und den Quellcode. Er bekommt den Unterschied zwischen dem Editor und einer kompilierten ausführbaren Datei.

Er wickelt seinen Kopf um Fertighäuser und Partikelsysteme und versteht Projektile und Tonabnehmer. Er führt Hauptmenüs und HUD-Overlay-Score-Zähler, Timer und Ereignisse durch, was „Respawning“ ist und wie wir Trigger wie onCollision abfangen können, um benutzerdefinierten Code auszuführen (z. B. etwas explodieren zu lassen).

Kid making gameKid making gameKid making game

Sie werden erstaunt sein, wie gut Spielsysteme und Simulationen verstanden werden, die selbst ein Vorschulkind im Rahmen der Vernunft erreichen kann. Ich denke, diese Konzepte (Simulations-, Schwerkraft- und ereignisgesteuerte Codierungsprinzipien) werden ihn ziemlich gut vorbereitet in den Kindergarten schicken, wenn er nächsten September geht, und sie erfordern keine echten mathematischen Fähigkeiten - selbst kleine Kinder können anhand ihrer tatsächlichen Werte schätzen Welterfahrungen und sogar Vorschulkinder denken über die Schwerkraft nach.

Selbst auf dieser grundlegendsten Ebene hat mein Vorschulkind nicht nur Lektionen über Besonderheiten wie Stufe, Schwerkraft, Kollision, Simulation usw. gelernt, sondern auch über Design und Projektmanagement: Umgang mit Frustration und Wiederholung, Versuch und Fehler, Disziplin, um an etwas zu arbeiten, dessen Abschluss mehr als eine Sitzung dauert. Dies sind wertvolle Werkzeuge, mit denen sich Kinder bereits beschäftigen, wenn sie LEGO-Strukturen bauen, die anfangs instabil sind. Die Mentalität „Zurück zum Zeichenbrett“, die die Spieleentwicklung erfordert, ist auch das, was das Erwachsenwerden erfordert.

"Kinder lernen, wie man Kunst und Technologie beim Spielemachen einbezieht. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Tür zum Potenzial einer Technologiekarriere zu öffnen, da sie so viele verschiedene Disziplinen umfasst." - Stacey Mulcahy, YoungGameMakers

PWC video game challengePWC video game challengePWC video game challenge

Machen Sie ein Spiel zusammen!

Vielleicht haben Sie eine kleine Person in Ihrem Leben, die Spiele liebt. Haben sie gefragt, wie sie hergestellt werden? Sie sind die Art von Person, die Gamedev-Tutorials liest. Möglicherweise haben Sie bereits Ihre eigenen Spiele erstellt. Haben Sie dieses Wissen und diese Begeisterung mit ihnen geteilt? Es ist nie zu früh.

Tauchen Sie ein und teilen Sie die Bindungserfahrung, die Lernmöglichkeit und die pure Freude an der Zusammenarbeit mit jemandem, den Sie lieben. Machen Sie ein Spiel mit einem kleinen Kind. Es ist machbar und wird Ihnen beiden zugute kommen. Sie werden überrascht sein, wie klug Kinder sind, wenn sie eine Chance bekommen. Viel Glück!

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.